Design & Grundlagen

An der Kunsthochschule Berlin-Weißensee leitete ich im Fachbereich Industriedesign Praxisprojekte und unterrichtete in den Fächern Grundlagen des Entwerfens/künstlerisches Grundlagenstudium.


Produkt

Im Fach Produkt-Entwurf wurde in enger Zusammenarbeit mit einem Hersteller ultraschallbetriebener Inhalationsgeräte ein besonders ambitioniertes Projekt mit Studenten des 6. Semesters des Studienganges Produktdesign umgesetzt. Hierzu wurde als sehr engagierter Konsultationspartner die Kinder-Spezialklink für Mukoviszidose in Garz-Rügen gewonnen. Der hier gezeigte Modellentwurf eines Studenten nimmt besonderen Bezug auf den fachlich- emotionalen Zusammenhang in dieser Studienaufgabe.

Farbe

Im Fach Gestalterische Grundlagen entstand diese angewandte Farbübung, in der die Studenten am Computer die bekannten Farbkontraste in einer von ihnen gewählten Grundform darstellten und diese in einer Präsentation darboten. Der Lerneffekt bezog sich neben dem formalen Ausdeuten der Farbklänge auch auf das differenzierte Wissen um die verschiedenen Farbmodelle und deren unterschiedliche technische Realisierung in der digitalen Anwendung.


Würfel-Raum

Die Grundlagenübung Würfel-Raum beschäftigt sich mit der Teilung des Grundkörpers und der Strukturierung des dabei entstehenden Raumes. Die Varianten reichen dabei von der meist strengen geometrischen Teilung unter Einbeziehung von Anschnitten und Formdurchbrüchen bis hin zu der experimentellen Symbiose aus der strengen Würfelgeometrie zur organischen Form, alles im Bereich der vorgegebenen Invariante der Aufgabenstellung.